Stressmanager Musik für deine innere Zufriedenheit

Schon im Mutterleib gelangen Töne und Klänge an die Ohren des Ungeborenen, wobei die gehörte Musik durchaus Wirkungen zeigen kann. Entweder beruhigt sie als Stressmanager Musik – oder sorgt für einige Unruhe.

Auch im weiteren Leben spielt Musik stets eine wesentliche Rolle, selbst, wenn sie nur unbewusst wahrgenommen wird. Ihre Schwingungen und Frequenzen wirken in uns, können die Stimmung beeinflussen, für Aufregung oder Ruhe sorgen. Gezielt eingesetzt, profitieren wir vom Stressmanager Musik.



Kein Tag ohne Musik – viele Tage mit Stressmanager Musik

Stressmanager Musik für deine innere Zufriedenheit

Täglich Musik hören, für viele eine Selbstverständlichkeit. Ohne musikalische Klänge, mit Rhythmus oder ohne, mit Gesang oder ohne, würde den meisten etwas fehlen. Nicht ohne Grund, denn Musik ist durchaus fähig, Stimmungslagen zu beeinflussen. Wer beispielsweise nach einem stressigen Tag Ruhe und Entspannung sucht, greift gern auf Musik zurück. Dabei muss es nicht gleich spezielle Entspannungsmusik sein, denn in erster Linie kommt es auf den individuellen Musikgeschmack sowie die persönliche Lieblings-Playlist an. Ganz nach dem Motto, was gefällt und Spaß macht, tut gut und kann auch bei der Stressbewältigung helfen. Grund genug, einfach in Töne, Klänge und Melodien einzutauchen, dabei den Stressmanager Musik wirken lassen, um vom Alltag abzuschalten. Manch einer verspürt beim Musikhören den Drang, sich zu bewegen, etwa wie beim Tanzen. Andere wiederum zieht es nach körperlicher Stille, wie etwa beim Meditieren.

Wie der Stressmanager Musik beim Meditieren hilft

Nach innerer Ruhe, Ausgeglichenheit sowie körperlicher Stille sehnen sich viele Menschen, doch häufig gelingt das Herunterfahren nicht oder nur sehr erschwert. Vom Alltagstrubel abzuschalten und sich eine Auszeit zu gönnen ist eine empfehlenswerte Entscheidung. Dabei hat sich schon seit jeher Musik für die Dämpfung angespannter Nerven sowie gereizter Stresszustände bewährt, d. h. die heilende Kraft der Musik setzt sowohl unbewusst wie bewusst ein. Wer z. B. beim Meditieren nicht auf musikalische Untermalung verzichten möchte, wird schnell merken, dass der Stressmanager Musik sanfte Wirkung ausübt. Somit stellt dies eine ideale Begleitung bei ruhigen sowie entspannenden Übungen dar, darüber hinaus ein intensives Klangerlebnis bei der Meditation. Das gute Gefühl, Körper und Geist mit entspannenden Tönen und Klängen zu verbinden, stellt sich ein.

Vorbereitung für den individuellen Stressmanager Musik

Lieblingsmusik hören löst innere Konflikte sowie Verspannungen, denn Musik kann von alltäglichen Sorgen, sogar Schmerzen, ablenken. Sorgen, Schmerzen, Stress, Verspannungen, all dies und noch viel mehr zählt zu den Stressfaktoren, die die innere Ruhe und Ausgeglichenheit rauben. Hier geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um wieder die Balance zu erhalten, ist unbedingt ratsam. Eine Möglichkeit ist, gezielt Töne und Klänge als Stressmanager Musik einzusetzen.

  • Dies gelingt völlig mühelos, Vorkenntnisse oder Anleitungen sind nicht erforderlich.
  • Folgen Sie Ihrem persönlichen Geschmack und stellen Sie sich eine Liste mit Musiktiteln zusammen, von denen Sie wissen, dass sie Ihnen gut tun
  • Sorgen Sie für die technische Ausstattung für die Musik-Wiedergabe, eventuell Kopfhörer
  • Nun schaffen Sie sich die Voraussetzungen für einen ungestörten Hörgenuss
  • Ziehen Sie sich zurück, wählen Sie eine gemütliche Sitz- oder Liegeposition
  • Schalten Sie das Smartphone aus, versuchen Sie ebenso Geräusche der Umwelt auszublenden
  • Konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem, Ihren Körper und lassen Sie die Musik durch Sie fließen

Mit Musik abschalten, allein oder gemeinsam

Die speziell auf die Bedürfnisse des Einzelnen ausgerichtete Musik ist eine individuelle Angelegenheit, was jedoch nicht bedeuten muss, dass der Stressmanager Musik nicht auch mit anderen Gleichgesinnten klappt. Natürlich sollte die Musikauswahl bei allen Gefallen finden und die Sinne ansprechen, damit Meditation oder einfach nur das Aufnehmen von Klängen in Verbindung mit Atmung und Muskelentspannung optimal funktionieren kann. Egal, ob man lieber allein zu Hause oder gemeinsam mit Gleichgesinnten in der Gruppe Musik gezielt zum Entspannen und Abschalten einsetzt, die heilende Kraft ist in jedem Falle zu spüren. Selbst, wenn man sich auf diese Weise nur für einige Minuten in behaglich angenehme Wohlfühlmomente versetzt, wirken die positiven Empfindungen stimmungsaufhellend im Gehirn und sorgen für eine Extraportion glücklicher Augenblicke.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden.

Schließen