Klangschalen – heilende Wirkung mit Tönen und Klängen

Mit Klangschalen aus Nepal oder Indien werden die Töne erzeugt, die als Schlüssel zur Gesundheit für Körper, Geist und Seele gelten sowie die Selbstheilung anregen sollen.

Wie sehr bestimmte Töne es vermögen, Körper und Geist in Einklang zu bringen, zeigen die Vibrationen einer Klangschalenmassage. Bei dieser Art der Klangtherapie werden mehrere Klangschalen auf den bekleideten Körper des liegenden Menschen gelegt, die entweder mit einem Klöppel angeschlagen oder mit der Hand gerieben werden. Die so erzeugten Töne bringen Schwingungen hervor und erreichen mit den Vibrationen unser Innerstes. Die Töne fließen regelrecht durch den Körper hindurch und bereits nach wenigen Minuten führen sie zu einer tiefen Entspannung. Die wohltuenden Klänge der handgefertigten Klangschalen beruhigen, harmonisieren Körper und Geist und regen die Selbstheilungskräfte an.

Altes Wissen – Heilen mit Tönen und Klängen

Die heilende Wirkung der Klänge wurde bereits vor über 5.000 Jahren in heiligen Schriften Indiens, den Veden, niedergelegt. Auch westliche Kulturen folgten der alten vedischen Heilkunst. Damals wie heute galten Töne und Musik wie ein Schlüssel zur Heilung von Körper, Geist und Seele. Die positive Wirkung der Klangschalenmassage lässt sich mit dem Umstand erklären, dass der Körper zu einem großen Teil aus Wasser besteht. Die Schwingungen der Töne breiten sich demnach wie konzentrische Kreise durch den gesamten Körper aus, somit soll jede Zelle erreicht werden. Schulmedizinisch steht der Beweis dafür aus, denn eine Therapie mit Klangschalen ist eher dem esoterischen sowie spirituellen Bereich zuzuordnen.

Anwendungen mit Klangschalen – Töne erleben

Klangschalen sind vielseitig anwendbar. Sie eigenen sich zur Klangschalenmassage bei einem Therapeuten, zur Anwendung mit einem Partner sowie zur Eigenanwendung. Die positiven Wirkungen wie z.B.

  • tiefe Entspannung, Stressabbau
  • Förderung der Körperwahrnehmung
  • ganzheitlich harmonisierend, regenerierend sowie vitalisierend auf Körper, Geist und Seele

werden so erfahren. Auch im erzieherisch musischen Bereich bei der Arbeit mit Kindern ergeben sich viele Einsatzmöglichkeiten. Klangschalen werden oft auch begleitend bei anderen Therapien, wie z.B. bei Traumarbeit, Psychoanalyse, bei der Geburtsvorbereitung, beim Training des Hörvermögens und vieles mehr, eingesetzt.

Foto: JosvdV, pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 1 =